spekulatius tiramisu

Processed with VSCOcam with e8 preset

Passend zur Weihnachtsszeit gibt es von mir ein leckeres Rezept, mit dem ihr bei jeder Weihnachtsfeier punkten könnt. Da ich kein Backprofi bin, muss es bei mir einfach und schnell gehen. Ich zeige euch ein ganz simples Spekulatius Tiramisu, das jeder von euch nachmachen kann. Das Rezept hat mir die liebe Jenny gegeben, weil ich bei meinem letzten Wien-Besuch soo begeistert davon war! ❥

spekulatiustiramisu.jpg


zubereitung

Eiweiß und Eigelb in zwei Schüsseln trennen. Eidotter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und danach Mascarpone dazumischen. Eiweiß zu Schnee schlagen und beim Mascarponegemisch unterheben.

Kaffee-Amaretto-Gemisch vorbereiten und Spekulatius nur ganz kurz darin eintränken, da es sonst zu matschig wird. Spekulatius in ein Glas schlichten und so viel Creme drauf, dass das es gut bedeckt ist. Creme, Spekulatius, Creme, Spekulatius…  bis das Glas voll ist.

Das ganze abgedeckt mind. 4 Stunden im Kühlschrank rasten lassen (am Besten  über Nacht).

Vor dem servieren nach Belieben Zimt oder Kakao drüberstreuen. Wichtig ist, dass die Eier wirklich frisch sind! Das ganze kühl aufbewahren und  höchstens noch am 2. Tag essen.

Viel Freude beim Zubereiten & lasst es euch schmecken!

xxsandra

Processed with VSCOcam with e8 preset

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s