when chanel dreams come true…

 

Seit ein paar Wochen steht diese schwarze Tüte bei mir in der Wohnung und wartet auf meinen Geburtstag…

Anscheinend war ich dieses Jahr eine ganz, ganz brave Ehefrau, denn mein Mann hat mir einfach das coolste Geschenk ever gemacht!  Ich hätte mir nie gedacht, dass ich jemals an diese Dinger rankomme, da sie einfach IMMER ausverkauft waren und ich es eigentlich schon aufgegeben hatte nach ihnen zu suchen.

Ein spontaner Besuch bei Chanel vor ein paar Wochen ergab jedoch etwas anderes. Ein Paar in der Farbe, die ich schon immer haben wollte und genau meine Größe war da. Na, was tut man da? Mal anprobieren und grübeln… der Preis… puhh. Die Sneaker sind genau meins, die Farbkombination ist perfekt und sie sind megabequem. Dann kommt noch der nette französische Verkäufer vorbei, der mich überzeugen will mit „Madame, Sie haben ja richtig Glück, dass genau Ihre Größe da ist“. Naja gut, denk ich mir, ist ja auch sein Job. Mein Herz rast, weil ich trotzdem weiß, dass es die Größe sicher kein zweites Mal gibt. Verdammt, ich will sie haben! Reservieren geht leider nicht, um noch einmal eine Runde zu gehen, einen klaren Kopf zu bekommen und mir zu überlegen: BRAUCHE ICH SIE WIRKLICH?

Die Lady hinter mir wartet schon auf meinen Abgang, da sie auch meine Größe hat. Die Frau ist von oben bis unten in Chanel eingehüllt und wäre sicher bereit ihre Kreditkarte zu zücken. Wenn ich die Sneaker also jetzt nicht nehme, bekomme ich sie sicher nicht mehr wieder. Paul sieht mich an und es kommen die gleichen Worte aus seinem Mund „Wenn du die jetzt liegen lässt, kannst du sie bestimmt für immer vergessen und wirst denen die nächsten 10 Jahre nachheulen.“ Wie Recht er doch hat. „Was wünscht du dir eigentlich zum Geburtstag? .. und zu Weihnachten?“ Und ich dachte mir nur – nein, das ist viel zu viel, das geht einfach nicht.

Am Ende beharrte er drauf, dass mein Geburtstags- und Weihnachtsgeschenk heuer einfach aufgeteilt wird auf die Sneaker. Ich habe zwar noch immer ein schlechtes Gewissen aber wenn ihm ein Teil besonders gut gefällt, will er es fast so sehr wie ich – für mich – haben. Das Foto nach dem Kauf kennt ihr bestimmt schon von Instagram. Sandra und die schwarze Tüte vorm Chanel Store mit einem breiten Grinser, ganz nach dem Motto „ein Foto sagt mehr als 1000 Worte“.

Naja und jetzt sitz ich hier und bin einfach nur begeistert von diesen wunderschönen, megabequemen Sneakern und hoffe, dass ich sie die nächsten 100 Jahre tragen kann.

Ich kann euch gar nicht beschreiben wie sehr ich mich freue!

Danke Pauli ❤

xxsandra12

Processed with VSCOcam with s2 preset

Processed with VSCOcam with se3 preset

Processed with VSCOcam with s2 preset

Processed with VSCOcam with s2 preset

Processed with VSCOcam with s2 preset

Merken

3 Kommentare zu „when chanel dreams come true…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s