mini berlin guide

Alles über mein Girlie-Wochenende in Berlin.. ❤

Oh wie gern ich Berlin hab! Dieses Flair, alles ist so ‚easy‘, jeder kann sein wie er will und die schrillsten Sachen anziehen und keiner wird blöd schauen. Ganz im Gegenteil! Ich mag Berlin wirklich sehr und hab das letzte Mal schon soooo viel Spaß gehabt. Hängt aber auch sicher damit zusammen, dass ich mit meiner besten Freundin Aldina dort war und die liebe Mina besucht habe, die schon lange in Berlin wohnt und sich dort super auskennt.

Ich habe euch einfach ein paar Sachen von meinem Wochenende herausgepickt, die ich euch gerne zeigen will. Wo man lecker essen und super shoppen kann, seht ihr hier:

FOOD

Café – Lina Rothenberger

Als wir in Berlin ankamen, war das erste, was wir uns holen mussten, ein leckerer Kaffee. Gleich vor der Tür  fanden wir dieses meeegasüße Café ‚Lina Rothenberger‘. Die Besitzerin war so herzilch und lieb zu uns, wir haben uns dort richtig wohl gefühlt. Als wir dann aber den Karottenkuchen probierten, waren wir hin und weg. Dieser Karottenkuchen war so megaoberaffengeil, sehr saftig und das Topping war einfach himmlisch! Natürlich alles selbst gemacht ♥

image1.JPG

Shiso Burger

Diesen Burgerladen kennen bestimmt viele von euch, ich war jedoch das erste Mal dort und war positiv begeistert. Leckere Burger mit Sweetpotatoe-Fries und ne supersüße Bedienung – so mag ichs! Ich hatte einen Chilli Lemon Burger – den kann ich euch sehr empfehlen 🙂

Katies Blue Cat

Wer Lust auf selbstgemachtes Müsli und den besten Kaffe EVER hat, muss unbedingt bei Katies Blue Cat vorbeischauen. Wir haben uns dort mit der lieben Carina von Modelirium getroffen und waren mit ihr brunchen. War richtig süß dort!

 image1.JPG

Transit Berlin

Das war ein Träumchen! Ähnlich wie Tapas essen, man bekommt von allem ein bisschen was. Man sucht sich verschiedene Sachen in Mini-Bowls aus und kann von allem etwas kosten. Es hat war sehr lecker, nur die Bedienung war eine Katastrophe! Die waren so unfreundlich und arrogant als wir zahlen wollten, schade!

FullSizeRender.jpg
photo by @krueger_patrick

Amorino

Nach dem Shoppingtrip am Montag brauchten wir ein Eis. Ja ich weiß, es war saukalt aber die Sonne war da und was macht mich richtig glücklich? Sonne + Eis!  Amorino ist eine Kette, aber bei uns gibts sowas leider nicht in der Nähe. Ich find die Rosen-Eis-Form soooo cute und hab auch die Eis-Macarons probiert. Legga!

Processed with VSCOcam with a9 preset



Vintage

1781774_1703137383299738_3290515691776778653_o.jpg

Eigentlich hätte ich euch alles auf Snapchat zeigen können, aber das App hat wieder einmal nicht richtig funktioniert und hat alle meine Snaps gelöscht, bevor ich sie hochladen konnte  😦


shopping

Processed with VSCOcam with hb2 preset

Am Montag waren wir shoppen und haben diese Stores hier abgeklappert:

Ihr werdet es nicht glauben, aber ich hab mir wirklich garnichts gekauft. Da ich bald in eine noch schönere, größere  Stadt reise, musste ich mich mit dem Shoppen etwas zurückhalten.

Ich werde definitiv im Sommer wieder kommen, länger bleiben und mir mehr anschauen. 2,5 Tage sind einfach viieeeeel zu kurz. Hoffe euch hat mein kleiner Beitrag gefallen ♥

Nächste Woche erzähl ich euch dann wo es bald hingeht  ✈ 🙂

xxsandra12

Outfitdetails (1st photo): Bag: Mansur Gavriel – Sneaker: VansCoat: Zara – Jeans: Mango – Scarf: Acne Studios

2 Kommentare zu „mini berlin guide

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s