5 easy steps for planning your next trip

tumblr_n3biggJFAf1qeyhgho1_1280.jpg

Heute erzähle ich euch endlich welche atemberaubende Stadt mein nächstes Reiseziel ist und wie ich meine Reisepläne erstelle!


Es geht nach…

newyorkww

die Stadt, die niemals schläft,  ‚concrete jungle where dreams are made of‘,  ein Ort, wo ich schon immer hin wollte. Schon lange habe ich mir vorgestellt, wie Paul und ich im Central Park Boot fahren, in Soho shoppen gehen und einen Helikopterflug über New York machen. Ein Traum wird wahr, denn Mitte April ist es endlich soweit und ich bin fleißig auf der Suche nach coolen Restaurants und Sehenswürdigkeiten. Ich bin schon ganz nervös und zähle die Sekunden, bis ich endlich in der Stadt bin, von der ich sehr lange geträumt habe ❤

23e61aa04c03e934a345af0bd3c680b5.jpg
image via @dariadaria_com

1. Instagram / Ort-Suche

Auf Instagram gibt es eine tolle Funktion, mit der man Orte suchen kann und somit Fotos findet, die dort getaggt wurden. Wenn ihr auf die Suche geht, müsst ihr auf das letzte Zeichen in der obersten Spalte gehen. Dort gebe ich, in diesem Fall, ‚New York‘ ein und schaue, was für Fotos rauskommen, welche Mahlzeiten,  bzw. Restaurants oder auch Sehenswürdigkeiten gepostet, gehashtaggt und markiert wurden (und ich rede jetzt nicht von Shake Shack und der Freiheitsstatue haha). Ich suche mir dann z.B. die Restaurants raus, schaue mir weitere Bilder von diesem Lokal an und wenn ich es super finde, mache ich einen Screenshot und speichere diesen in einen extra ‚New York‘ Ordner auf meinem iPhone ab. Somit habe ich alle Lokale, die mir gefallen, vorgemerkt. Hier sehe ich, wie das Essen in dem jeweiligen Lokal aussieht, wie das Lokal heißt und wo es sich ca. befindet.

Mein Ordner sieht derzeit so aus:

iPhoneNYCollage.jpg

Andererseits gebe ich auch bei der Personensuche die Stadt ein und schaue, ob ich  Accounts über die Stadt finden kann. Für New York gibt es unzählige Accounts, coole Tipps gibt es bei:

2. Reiseführer:

New York wollten wir ursprünglich nach unserer Hochzeit machen und haben damals einen wunderschönen Louis Vuitton Reiseführer geschenkt bekommen. Man findet sehr viele interessante Hotels, Bars, etc. drinnen und als hübsches Table Book dient es auch :p

Vor kurzem haben mir Freunde noch einen megacoolen Reiseführer von der Süddeutschen Zeitung empfohlen, den es auch von sehr vielen anderen Städten gibt. Ich habe die Version „Ein perfektes Wochenende in New York“ gekauft (obwohl wir 9 Tage dort bleiben, aber ich glaube, ich habe schon genug Tipps haha).

  

3. Pinterest:

Auf Pinterest gibt es zahlreiche Städte-Tipps, die alle mit den dazugehörigen Blogs verlinkt sind. Es gibt auch ganz viele ‚free & low cost tips‘ Beiträge. Ich habe schon klasse Sachen gefunden, die ich mir ansehen werde. Es lohnt sich auf jeden Fall auf Pinterest ein bisschen durchzustöbern 🙂

NYMAP.jpg

4. Blogger:

Sobald ich eine Reise gebucht habe, mache ich mich auf die Suche nach Bloggern in der jeweiligen Stadt. Ich suche dann auf deren Blogs nach Beiträgen zur eigenen Stadt oder schaue mir die Instagramaccounts an, wo sich sich aufhalten und wo das Restaurant etc. ist – ähnlich wie in Punkt 1. Andere würden das als Stalking bezeichnen, ich sehe es aber als Möglichkeit genauso lecker essen zu gehen haha 🙂

5. Google Maps:

Nun kommen wir zum Schluss: Wenn ich alle Tipps herausgesucht habe, erstelle ich mir drei Maps / Ebenen. Eine ‚New York‘ , ‚NY Shopping‘ und ‚NY Food‘ Map. Bei allen Maps setze ich einen Punkt auf unser Hotel. Bei der ‚New York‘ Map alle Sehenswürdigkeiten, bei ‚NY Shopping‘ und ‚NY Food‘ sagen schon die Bezeichnungen selber, was hier für Punkte gesetzt werden. So kann ich dann immer vergleichen, wenn wir z.B. aus dem MoMa kommen, welches coole Restaurant in der Nähe ist.

Meine Maps drucke ich mir aus und speichere sie am iPhone, damit ich alles schnell erreiche und meine Zeit nicht mit sinnloser Sucherei verschwende, die ich sicher sinnvoller in New York verwenden kann.  Meistens hoff ich aber trotzdem, dass ich irgendwo WIFI habe, weil es mit den Maps direkt am iPhone am allerschnellsten geht 🙂

googlemapsnewyork.jpg

Falls ihr noch Restauranttipps, Tipps für Marken, die in Amerika bekannt sind und bei uns schwer/garnicht zu bekommen sind und für eure allerliebsten Sehenswürdigkeiten habt, würde ich mich sehr über Kommentare freuen!

xxsandra12

 *first picture via tumblr

6 Kommentare zu „5 easy steps for planning your next trip

  1. Sandraaaaaaaaa – das könnte fast ich geschrieben haben *g* bin genau so ein Reisevorbereitungs- „Freak“ ..speziell was Essen + Shopping angeht! NEW YORK wird euch soooo gefallen – bin ich mir sicher. 9 TAGE noch dazu, wooppp- da habts genug Zeit 🙂 ich freu mich jetzt schon auf ganz viele BILDER 🙂 Bussi Nina

    Gefällt mir

  2. Wie cool liebe Sandra!!!! Ich würde auch so gerne nach ny, aber mein Freund meint, nur wegen dieser Stadt fliegt er nicht in die USA, wenn muss man da noch was machen… Und daraus wird halt nix bis dato. Dabei würd ich einfach so mal gerne 1 Woche ny machen…
    Ach ja bei Google Maps kann man die Karte auch offline nutzen (für 2 Wochen immer) da gibt’s irgendwo einen Button dazu. Und sonst gibt’s auch ziemlich viele offline Karten im App-Store. Is praktischer als mit Zetteln 😉

    Gefällt mir

    1. Danke für dein liebes Kommentar Marion! Ach ich würd ja auch gern alles ein bisschen sehen, aber genau wie du sagst – das dauert dann ewig bis man mal hinkommt 🙂 vl findest du ja mal ein meega angebot wo er dann nicht nein sagen kann 😜
      Jaa danke das hab ich auch aber ich bin da ein bisschen altmodisch – sicher ist sicher 😂 falls mal was schiefgehen sollte und iphone + zusatzakku nicht mitspielen 🙂 xxx

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s