My first Detox-Day / Frank Juice Saftkur

 

IMG_4017.jpeg

Ich habe einen Tag nur Saft getrunken. Wieso? Erfährt ihr hier!


Wie per Mail mit dem Hersteller Frank Juice ausgemacht, kam mein Paket um 9 Uhr an. Darin befanden sich 6 Säfte die mich durch den ganzen Tag begleiten sollen. Detox Säfte muss ich glaub ich nicht wirklich erklären – man trinkt den ganzen Tag nur diese Säfte (alle ohne Fruchtfleisch) und reinigt dabei seinen Körper. 

Wieso mache ich das?

Ich habe in den letzen 2 Wochen in New York und danach viel Ungesundes gegessen und wollte meinen Körper auf diese Art etwas reinigen. Da ich noch nie einen ganzen Tag ohne feste Nahrung war, wollte ich testen, ob ich das überhaupt kann, bevor ich mir eine 3 Tages-Kur zulege und dann nach ein paar Stunden nicht mehr kann.

Ich muss sagen, dass ich sehr überrascht bin, dass es gar nicht so schwer ist einen Tag nur Säfte zu trinken, da sie sehr abwechslungsreich sind und man wirklich sehr viel trinkt. Ich habe euch ja schon einmal erzählt, dass ich sehr viel Wasser trinke. Alleine die Säfte bestehen aus 3 l und dazu habe ich noch 2,5l Wasser getrunken. Ganz schön viel!

So einfach hätte ich das glaub ich nicht geschafft, wenn ich daheim gewesen wäre. Ich habe es an einem normalen Arbeitstag durchgezogen und werde es das nächste Mal auch so machen. Dort bin ich abgelenkt und konzentriere mich nicht so sehr auf Essen. An einem Wochenende würde ich das glaub ich nicht schaffen, weil einfach viel zu viele Verlockungen da sind.

Ich finde (fast) alle Frucht- bzw. Gemüsekombinationen lecker und werde auch versuchen einen Smoothie aus dem ein oder anderen „Rezept“ zu machen.

Frankjuice

Nummer 1 Grün / 9:30 Uhr

Apfel, Gurke, Spinat, Sellerie, Petersilie, Ingwer, Grünkohl, Zitrone: zu viel Ingwer für meinen Geschmack, kann man aber trinken.

Nummer 2 Gold  / 12:00 Uhr

Ananas, Apfel, Minze: megalecker, süß und sehr erfrischend! (my fav #1)

Nummer 3 Grün Plus / 14:00 Uhr

Birne, Gurke, Brokkoli, Spinat, Minze, Limette, Moringa: sehr lecker, schmeckt sehr healthy!

FrankJuice.jpg

Nummer 4  Gelb / 16:00 Uhr

Zitrone, Cayenne, Kurkuma, Agave, Wasser: war überhaupt nicht meins, weil es so ’scharf‘ ist – die Flasche blieb halb voll.

Nummer 5 Rot / 18:00 Uhr

Karotte, Apfel, Rote Bete, Ingwer, Zitrone: da ich auf rote Bete stehe, mag ichs total. 

Nummer 6 Weiß / 20:00 Uhr

Cashew, Dattel, Sesam, Vanille, Zimt, Wasser: sehr lecker! Ist quasi das „Dessert“ von den Säften – ich liebe es! (my fav #2)

Fazit:

Von einem Tag Detox merkt man einfach nicht viel. Schlechter geht es mir aber auf keinen Fall! Ich habe es gemacht, um zu sehen, ob ich es überhaupt einen Tag schaffe, nichts festes zu essen und es hat sehr gut geklappt. Ich war kein einziges Mal richtig hungrig, den man trinkt megaviel den ganzen Tag über. Ich bin also bereit für eine 3-Tages-Kur, die ich vorm Sommer noch machen werde! 🙂

Ich werde die nächsten Tage wieder schauen, dass ich zu meinen gesunden Essgewohnheiten wieder zurückkomme, damit weitere Kilos purzeln können. 

Habt ihr schon einmal eine Detox-Kur gemacht?

xxsandra12

Processed with VSCO with hb2 preset

*Die Säfte wurden kostenlos von Frank Juice zur Verfügung gestellt.

2 Kommentare zu „My first Detox-Day / Frank Juice Saftkur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s